Die elterliche Überforderung als Hauptgrund für Inobhutnahmen

Im Jahr 2014 wurden stündlich über 5 Kinder und Jugendliche in Deutschland durch das Jugendamt in Obhut genommen. Diese Schutzmaßnahme erfolgt immer dann, wenn sich die Kindern und Jugendlichen in einer akuten, sie gefährdenden Situation befinden. Der dabei am häufigsten aufgeführte Grund ist Überforderung der Eltern bzw. eines Elternteils. Allein 17.215 Inobhutnahmen erfolgten nur aus diesem Anlass.

.

statistic id12982 inobhutnahmen minderjaehriger in deutschland bis 2014

Quelle: Statistisches Bundesamt - Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe - Vorläufige Schutzmaßnahmen 2014, Seite 29 ff.

Bewerte diesen Beitrag:
Täglich werden 40 Kinder missbraucht
Babyschlafsäcke eingetroffen


Spendenkonto     IBAN: DE02 8705 8000 3000 0139 37     BIC: WELADED1PLX     Sparkasse Vogtland