Warum dürfen manche Kinder keine Milch trinken

Warum dürfen manche Kinder keine Milch trinken?

Berlin (AfK) - Zum Frühstück nehmen viele Menschen Milch. Manche Kinder aber dürfen das nicht. Sie kriegen sonst schlimm Bauchweh. Warum ist das so?

Warum duerfen manche Kinder keine Milch trinkenDie Kinder vertragen einen bestimmten Stoff nicht, der in der Milch ist. Er heißt Laktose. Wenn sie die Milch trinken, dann wird ihnen übel. Sie können Durchfall bekommen. Manche fühlen sich auch müde und schlapp. Auch Erwachsene können das haben, wenn sie Milch trinken.

Laktose ist ein Zucker, der in der Milch ist. Vertragen Menschen diesen Stoff nicht, dann sprechen Experten von einer Laktose-Intoleranz. Kinder und Erwachsene, die darunter leiden, haben ein bestimmtes Enzym nicht im Körper. Es heißt Laktase. Enzyme sind Eiweiße, die im Körper Stoffe umwandeln. Die Laktase wird gebraucht, damit Menschen den Milchzucker im Darm verwerten können. Er wird dort gespalten, sagen Experten dazu. Weil die Menschen den Milchzucker nicht verwerten können, kommt es zu den Beschwerden.

Die Laktose ist nicht nur in der Milch. Auch Joghurt, Quark, Frischkäse oder Molke enthalten diesen Milchzucker. Verschiedene Käsesorten wie Emmentaler, Bergkäse, Parmesan und Harzer Käse enthalten allerdings wenig Laktose. Daher können auch Menschen ein bisschen davon essen, die Laktose eigentlich nicht vertragen. Und auch Milch können diese Menschen trinken. Allerdings muss sie laktosefrei sein. Die Menschen müssen also eine Milch kaufen, die extra für sie gemacht wurde.

Wenn in der Molkerei laktosefreie Milch hergestellt wird, dann wird der üblichen Milch das Enzym Laktase zugegeben. Dieses spaltet dann den Milchzucker in die beiden Zucker Glukose und Galaktose. Diese sind süßer als Laktose. Daher schmeckt laktosefreie Milch süßer als die Milch, die wir üblicherweise kaufen.

Wer normale Milch verträgt, muss keine laktosefreien Lebensmittel kaufen. Sie sind nicht gesünder. Zudem kosten sie mehr Geld. Das können sich gesunde Menschen sparen.

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
552 Aufrufe


Spendenkonto     IBAN: DE02 8705 8000 3000 0139 37     BIC: WELADED1PLX     Sparkasse Vogtland