Mathias Stempell

Schreibt für den Vorstand der JUMI KINDERHILFE e.V.

Können Tiere lachen? - Experten haben es untersucht

Koennen Tiere lachen Wenn wir etwas lustig finden, müssen wir lachen. Manchmal kriegen wir uns gar nicht wieder ein. Doch wie ist das eigentlich? Gibt es so etwas bei Tieren auch? Können auch sie kichern und grinsen?

Fachleute sagen: Ja, bei unseren nächsten Verwandten - den Menschenaffen - gibt es so etwas wie Lachen. Klingen die Laute anderer Tiere wie Lachen, dann hat das damit aber nichts zu tun. Das Wiehern der Zebras, das Gackern der Hühner oder das Kreischen der Hyänen ist für etwas anderes gut.

Die Fachleute wissen, was das Lachen ausmacht. Sie sagen, es gehört grundlegend zum Menschen. Von den Eskimos bis zu den australischen Ureinwohnern - Lachen ist in der Verständigung aller Menschen wichtig. Dabei ist es egal, wo sie leben oder herstammen. Das Lachen sieht auch immer gleich aus: Die Mundwinkel werden nach oben gezogen, die Zähne gezeigt, die Augen ein wenig geschlossen. Parallel dazu stößt der Mensch abgehackte Laute aus. So drückt er Freude aus und ist in der Lage, mithilfe eines einfachen Lachens Streit zu entschärfen.

Bereits Babys im Alter von vier Monaten können lachen, so die Experten. Selbst Kinder, die nichts sehen oder hören können, lachen. Deshalb gehen Forscher davon aus, dass das Lachen angeboren ist. Das bedeutet, dass es einfach da ist. Jeder kann es, ohne es lernen zu müssen.

Forscher haben sich mit dem Lachen genau beschäftigt. Sie wollten mehr darüber wissen. Dabei haben sie festgestellt, dass vermutlich auch der gemeinsame Vorfahre der Tiere und des Menschen lachen konnte. Er lebte vermutlich vor 10 bis 16 Millionen Jahren. Alle Menschenaffen zeigen das Lachen nämlich. Werden sie durchgekitzelt, dann antworten sie mit einem fröhlichem Gekicher.

Die Forscher haben herausgefunden: Je näher der Mensch mit einer Affenart verwandt ist, desto ähnlicher klingt das Lachen. Schimpansen und Bonobos ähneln uns mit ihrem Lachen stark. Bei den Orang-Utans und Gorillas ist das weniger der Fall. Streng genommen ist das Lachen also etwas, was nur Menschen und seine nächsten Verwandten zeigen. Versteht man darunter jedoch ein Zeichen der Freude, dann ist so etwas Ähnliches auch bei anderen Lebewesen zu beobachten: Das Schwanzwedeln eines Hundes ist möglicherweise auch eine Art Lachen. 

Warum kommen im Herbst Spinnen in unser Haus?
100 Herzenswünsche - Weihnachtsmann beschenkt Kind...

Ähnliche Beiträge

Spendenkonto     IBAN: DE02 8705 8000 3000 0139 37     BIC: WELADED1PLX     Sparkasse Vogtland